Die Ostseezeitung: „Wissenschaftler kritisieren übertriebenen Zahnspangeneinsatz“

Zu den Texten

  1. http://m.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Greifswald/Wissenschaftler-kritisieren-uebertriebenen-Zahnspangeneinsatz#Galerie
  2. 0407-oz-hp-grw-01-01
  3. 0407-oz-hp-grw-11-11 (1)

In der Freitagsausgabe (7. April 2017) der Ostseezeitung wurde über unsere bundesweite Studie zur Zahnspangenbehandlung in Deutschland berichtet.

Diese Studie ist unter folgendem link hier in diesem blog zu finden.

_________________________________________________________________________________________

Ein ZUVIEL an Röntgenuntersuchungen,

ein ZUVIEL an herausnehmbaren Spangen

und eine ZULANGE Behandlungszeit

sollten vermieden werden, um die Gesundheit der meist jungen aber auch erwachsenen Patienten zu schützen und die finanzielle Belastung zu verringern.

Wir werden also die Reaktionen zu den Berichten der Ostseezeitung abwarten und falls Klärungsbedarf besteht, werden wir hier Stellungnahme beziehen.

________________________________________________________________________________________

Wir werden auch beginnen, schrittweise Ratschläge und Tipps zu veröffentlichen wie

  1.  unnötige Röntgenuntersuchungen,
  2.  unnötige Zanspangenbehandlungen,
  3. unnötige Zuzahlungen zu ohnehin kassenfinanzierten Spangenbehandlungen

vermieden werden können.

__________________________________________________________________________________________

In der Medizin gibt es schon zahlreiche Eigeninitiativen der Ärzte, unnötige Behandlungen zu bestimmen und diese zu vermeiden (Entscheide-Klug-Initiative).

Solche Initiativen fehlen bislang in der Kieferorthopädie. Deshalb unsere Bemühungen hier, den Schutz jungendlicher und erwachsener Patienten zu verbessern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s